„Ich liebe den Dorfladen, hier wird man persönlich begrüßt, und es gibt alles“, erzählt Susanna Klaus aus Kosel. Vor allem jetzt in der Corona-Zeit, da ist sie heilfroh, dass sie eben nicht zu großen Geschäften f ...
... kemG&reuntl;a roed in emhr von nnwe iemrm edi gafre hoolbw deenwr ehrs eid dfrua ucah feurfptknT ncith Er relniMak negr serleb, eAndra eeggeabnb im und cahu fuoAenrnolg-aaC tasg sit, h&c,doaqnl;u halZ tsnree nids ar-tiZneoCo nud dfiielrW ide des qardhF;&tuol, Klsoe ndee.n edanrA ehnliAelnesdet sei m;uule&rb nud ;llqdeo,lua& eWcho umtBrekcaler&;eims n.unKed &laul;rmeet rJneha toV.g cosnh dun g&;sGozreli tsaenusze negwi rde lamel hieierZsctfnt dne annuKafm giM;ihokclmeult& bhea ein tis itnhc uz sa

Premium Content - Weitere Informationen beim Anbieter.
299 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 01.02.2021

Quellenangabe und Copyright:
02.02.2021 | Dirk Steinmetz | Eckernförder Zeitung, shz.de
https://zeitung.shz.de/eckernforderzeitung/2609/?gatoken=dXNlcl9pZD0wMzQ3YzcxNTFhZDI4Y2FjNDM4ZTYxZTY2MTQ2MWNiZiZ1c2VyX2lkX3R5cGU9Y3VzdG9t
Premium Content - Weitere Informationen beim Anbieter.