„Ich liebe den Dorfladen, hier wird man persönlich begrüßt, und es gibt alles“, erzählt Susanna Klaus aus Kosel. Vor allem jetzt in der Corona-Zeit, da ist sie heilfroh, dass sie eben nicht zu großen Geschäften f ...
... dn mlr;iusg&zAeed hrem wohlob its nenie alelm mriem mknmoe edwner in dun aus &luw;uemrdn tegobsr ennw rdlnckE;&oeeufrm hftfo, am anerdne cwknodLo ;udrwenl&mu edi rdeah den unSasna hrie Und sei. rE stag dnu cteerbhti Shaclchrte i.es katsr droelDan.f sndi meimr reestn erhs uas dKenun ien dun rseh dneaL rlfu;um& tDierez sit achn sezriBte mi dne Msehencn ishc anerBwcka ocnsh begnoatne. mokenm nwngoeZweiunth dnu in rtO rufte enelbsetl, chhnotierssi wrn&melu;ud sua Mal Sei nmseei eall neKdun iwe omtkm

Premium Content - Weitere Informationen beim Anbieter.
69 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 01.02.2021

Quellenangabe und Copyright:
02.02.2021 | Dirk Steinmetz | Eckernförder Zeitung, shz.de
https://zeitung.shz.de/eckernforderzeitung/2609/?gatoken=dXNlcl9pZD0wMzQ3YzcxNTFhZDI4Y2FjNDM4ZTYxZTY2MTQ2MWNiZiZ1c2VyX2lkX3R5cGU9Y3VzdG9t
Premium Content - Weitere Informationen beim Anbieter.