„Ich liebe den Dorfladen, hier wird man persönlich begrüßt, und es gibt alles“, erzählt Susanna Klaus aus Kosel. Vor allem jetzt in der Corona-Zeit, da ist sie heilfroh, dass sie eben nicht zu großen Geschäften f ...
... en hnoc man eienn Dkir eEaosnbatgkifnu nhoe cahu cihs ikRois ieb nn&ob;ueqWd nenKdu -feCgonaaArulon sti nuen rsosBnede ttzeJ nneD ehmr sde uhOngescnae, nhesgee mlindaega emrh Dqosdabu;& rnewa mo&Asr;uehpmlta menti teilb dngdrein cish mi ug&amlrenl;e os Co-itraneoZ dun ise ndu elosK eeliV fdrua sgat satg edi dem nmaendje tSriemton bsi acSthlerhc Und Jenrha satg anm&tu;tleh neduKn k;tBmaei&ermsucrle stebsl nnedKu. teGridegrnenutv.eme ise udn scMnehne im eueslslhBc&m;su dEl&rerunoe;fmkc ies nnueK

Premium Content - Weitere Informationen beim Anbieter.
599 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 01.02.2021

Quellenangabe und Copyright:
02.02.2021 | Dirk Steinmetz | Eckernförder Zeitung, shz.de
https://zeitung.shz.de/eckernforderzeitung/2609/?gatoken=dXNlcl9pZD0wMzQ3YzcxNTFhZDI4Y2FjNDM4ZTYxZTY2MTQ2MWNiZiZ1c2VyX2lkX3R5cGU9Y3VzdG9t
Premium Content - Weitere Informationen beim Anbieter.