Bis zu 39 Wohneinheiten können in Kosel bis 2030 noch gebaut werden. Das sieht die Landesentwicklung für den Ort nahe Eckernförde vor. Für die Mehrheit des Koseler Gemeinderates unter Vorsitz von Bürgermeister Hartmut Keinberg ...
... mu;bzullic eeirn ieb htcni ohslecn Ngiutbbueeea ur&lmu;F mWrua drKintreaneg cabrnaNh ereni iwteeer eis nei uaHahstl egri&ils;ze mom&ngleulich; dmeeniGe uahc lsu&usemm;n ll,wi edr ilevhlceti erd die rset ennu,spggre eeezinln nugEnlahtt .rD ni tbnAnerei aucFe;mllh& nDebrb.ueea eugE;t&uiermnlm knne&;on.utml assd nharJe u&mGnler;un oiui;thec&kMelmngl ied tsi rul&u;fm eanbu liwl warf des tJe-imSnma rtio;r&uicehennmll ieb ;smczuhtn&aul eSi inene (beide ine benKa ,econsessbhl tMi ndene,k hltgimc&i;

Premium Content - Weitere Informationen beim Anbieter.
570 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 07.04.2021

Quellenangabe und Copyright:
08.04.2021 | Dirk Steinmetz | Eckernförder Zeitung, shz.de
https://webepaper.shz.de/titles/eckernforderzeitung/4399/publications/2663/articles/1330673/11/1
Premium Content - Weitere Informationen beim Anbieter.