Es bildet den Abschluss eines fröhlichen Wochenendes für Groß und Klein. Als Saisonhöhepunkt bietet es noch einmal viel Spaß und ausgelassene Freude für die Campinggäste, aber auch für viele Besucher aus der Region.

Schon den ganzen Tag war auf dem Campingplatz Party und Unterhaltung angesagt. Das traditionelle Kinderfest stand unter dem Motto „Safari“ und viele freiwillige Helfer hatten dafür gesorgt, dass die kleinen Gäste rundum begeistert waren. Spurensuche, Spiele unter dem Tarnnetz, Kanufahren oder Spiel-Enten fangen auf der Schlei – das Spiel-und Spaßvergnügen ist immer ein Erfolg und die Kinder glücklich.

Für die Großen sorgten Silke und Anke Nissen dann am Abend mit Spanferkel im Brötchen, Bier und jeder Menge gute Laune. Für die Musik sorgte wieder die Band „Styles Showband“, die einen bunten Strauß guter-Laune-Musik, die auch zum Tanzen einlud, mitbrachte. Bente Beyer, selbst seit vielen Jahren Gast auf dem Campingplatz von Anke Nissen war auch in diesem Jahr wieder zum Feiern gekommen. Die 18-Jährige hat zwar gerade ihren Wohnort nach Kiel verlegt, ließ sich aber das liebgewordene Ereignis in Missunde nicht entgehen. „Man trifft alte Freunde, feiert mit ihnen und kann auch hier und da ein bisschen mit anpacken und helfen", so Bente Beyer.

Die gute Stimmung kommt nicht von ungefähr. Die Dauergäste an der Schlei freuen sich immer auf das Fest und planen es in ihren Urlaub fest mit ein. Sie gestalten das Fest mit und besetzen den Bierstand, den Grill oder spülen die Gläser, so dass alles gut abläuft und am Ende alle zufrieden sind. „Rund 200 Gäste haben wir in jedem Jahr hier“, erzählte Silke Nissen, die zusammen mit Schwester Anke den Bierstand managte. Zusammen mit Kevin Fischer hatten sie dort alles im Griff. Und so wurde in Missunde an der Schlei mit Alt und Jung ausgelassen gefeiert. Um 1 Uhr nachts war dann Schluss – denn die Nachtruhe auf dem Campingplatz wird gewahrt.

ihau
1175 | 390 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 08.08.2016

Quellenangabe und Copyright:
08.08.2016 | Iris Haulsen | Eckernförder Zeitung, shz.de
http://epaper.shz.de/shz/2016/08/08/ez/13/art-0135.html