Historische Wanderung in Kosel/ Weseby am 06.09.2014

Zum zehnten Mal in Folge startet in der Gemeinde Kosel am Sonnabend, 06. September 2014, um 10 Uhr eine Historische Wanderung. Diesmal wird wieder das Dorf Weseby aufgesucht und seine Geschichte und Geschichtchen ins Visier genommen. Jeder ist willkommen, ob alt oder jung, ob aus der Nachbarschaft, Urlauber oder Einheimischer, ob Mann oder Frau.

Weseby ist das kleinste Dorf der Gemeinde Kosel. Historische Spuren sind nicht unbedingt sichtbar, aber es gibt sie, man muss nur auf sie gestoßen werden.

Funde von Speerspitzen weisen auf früheste Besiedlung (Brommekultur) am Rande des Schleigletschers hin. Hier in der Heidelandschaft nahm der Brudermord an König Erich 1250 seinen Lauf, Kaperfahrer suchten im Mittelalter der Sage nach in einem Wasserschloss des Fürsten Weser Schutz, Wallensteins Heer verwüstete das Dorf, Jagdsteine begrenzten den königlichen Besitz gegenüber den adeligen Distrikten um 1800, die schleswig-holsteinische Erhebung hinterließ ihre Spuren. Heute ist Weseby ein Ferien- und Urlaubsort.

Ein Schwerpunkt der Wanderung werden neben den erwähnten historischen Besonderheiten die Laufgräben der Dänen bei Weseby in Anbetracht des 150. Jahrestages der Schlacht bei Missunde sein, wenn Heinz Bannick, Edith Grünauer, Bernd Jacobsen und Heinz Zimmermann-Stock ihre Kenntnisse über die Koseler Heimatgeschichte preisgeben. Wer mitmacht, wird auch ein Stück in die Eisschmelze der letzten Eiszeit, ihrer Bromme-Kultur, die schleswig-holsteinische Geschichte und die Familiengeschichte Wesebyer Bauernhöfe einsteigen und dabei erfahren, dass Weseby im Mittelalter ein nicht ganz uninteressanter Flecken allein schon wegen seiner Lage inmitten einer bezaubernden Endmoränenlandschaft war.

Wo und wann findet die historische Wanderung statt?

Treffpunkt der Wanderung ist am Sonnabend, 06.09.14, in Weseby am Kiosk „Naschikönig“ um 10 Uhr. Der Schluss ist gegen 14 Uhr geplant. Es wird ein Beitrag von 4 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder bis 16 Jahre erhoben, Mittagessen und Kaffee/Kuchen sind mit dem Beitrag abgegolten.

Anmeldungen werden erbeten unter 04354 535 (Zimmermann-Stock, bei Abwesenheit bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) oder unter Heinz@Zimmermann-Stock.de

1138 | 640 Mirko Gosch
Letzte Aktualisierung: 28.08.2014

Quellenangabe und Copyright:
| Heinz Zimmermann-Stock