Stefanie Kuplin und Doris Rother aus Eckernförde stellten den Eltern auf Einladung von Hebamme Silke Widera ihre Arbeit vor. Beide absolvieren zurzeit eine Ausbildung zur Tagesmutter und befinden sich im praktischen Teil. Im September endet die Ausbildung. 

Am häufigsten wollten die Eltern etwas über Betreuungszeiten und Kosten wissen, berichtete Stefanie Kuplin. Zeiten und Kosten legt danach jede Tagesmutter selber fest. Sie und Doris Rother seien beide ab 6 Uhr buchbar. Ihre Kernzeit ende um 15, beziehungsweise 14 Uhr. "Termine und Zeiten können aber auch immer individuell abgesprochen werden", sagte die Tagesmutter, damit auch Eltern mit Schichtdienst das Angebot nutzen können. Hinsichtlich der Kosten konnten die beiden berichten, dass der Kreis Rendsburg-Eckernförde und Gemeinden, die sich an dem befristeten Förderprojekt beteiligen, Eltern mit 2,10 Euro je Betreuungsstunde und Kind unterstützen. Entsprechende Anträge müssen beim Kreisjugendamt gestellt werden. 

Informationen und Adressen gibt es bei der Vermittlungsstelle für Tagespflegepersonen im Bereich des Altkreises Eckernförde beim Servicebüro "Lokales Bündnis für Familie" bei Simone Staack-Simon unter

04351/71 05 01 oder simone.staack-simon@stadt-eckernfoerde.de.

3642 | 677 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 09.03.2013

Quellenangabe und Copyright:
25.08.2012 | Dirk Steinmetz | Schlei Bote, shz.de
http://www.shz.de/lokales/schleibote/infos-zur-kindertagesbetreuung-id212100.html